CH’i Energy Hot Emulgel – wohltuende Wärme aus der Natur

Nicht alleine Sportler kennen das unangenehme und lähmende Gefühl starker Schmerzen in den Muskeln sowie im gesamten Bewegungsapparat. Ein guter Anlass, um einmal die in der Schweiz vertriebene Pflegeserie „CH’i Energy“ für die Bekämpfung der Symptome anzuwenden.

Tradition und Moderne vereint
Die chinesische Heilkunst ist seit Jahrtausenden bewährt. Statt chemischer Medikamente kommen dabei natürliche Hilfsmittel zum Einsatz – so etwa tierische Fette und pflanzliche Öle, klares Wasser sowie unterschiedliche in den Lebensmitteln enthaltene Nährstoffe. Doch sogar die Behandlungsmethoden selbst haben bis in die heutige Zeit nichts von ihrer Effizienz verloren. Auch in der Schweiz lassen sich viele Anbieter finden, die ein solches Konzept zur Heilung nutzen. Die Marke CH’i Energy vereint dabei das althergebrachte Wissen mit den gesetzlichen Anforderungen an die moderne Wissenschaft. Entstanden ist auf dieser Basis neben einer breiten Produktpalette die Wärmelotion CH’i Energy Hot Emulgel. Mit den Extrakten aus Ingwer, Pfeffer oder Myrrhe wirkt das Gel wärmend auf der Haut.

Von der Haut bis in die Muskeln
Zur Anwendung kommt das CH’i Energy Hot Emulgel überall dort, wo Blockaden und leichte Schmerzen das Wohlgefühl beeinträchtigen. Egal, ob es sich dabei um aktive Sportler handelt – oder um Personen, die das lange Sitzen im Bürostuhl durch Verkrampfungen der Schultern spüren. Das Emulgel wird direkt auf die Haut aufgetragen, wo die enthaltenen Öle unmittelbar in die tieferen Schichten des Gewebes eindringen. Dort lösen sie einen spürbar wärmenden Effekt aus und regen somit binnen kurzer Zeit die Durchblutung der Muskeln an. Oft genügt das schon, um Verspannungen zu lösen und die betroffenen Körperpartien zu entlasten. Nach langen Trainingseinheiten lässt sich auf diese Weise also der lästige Muskelkater schon im Vorfeld vermeiden.

Auch vor der Belastung empfohlen
Übrigens muss die Anwendung nicht erst dann vorgenommen werden, wenn sich die Verspannungen schon schmerzhaft einstellen. Wer das CH’i Energy Hot Emulgel vor dem Sport, vor dem Arbeitstag oder vor dem Heben von schweren Lasten in das Gewebe einziehen lässt, kann Verletzungen vorbeugen. Das Gel wirkt dabei ähnlich effektiv wie ausgiebige Dehnübungen der Muskulatur: Erneut wird die Durchblutung angeregt, die einzelnen Muskelfasern werden dadurch erwärmt und zeigen sich schon nach kurzer Zeit des Einwirkens flexibler und entspannter. Wer also auf ein langwieriges Aufwärmprogramm vor dem Training verzichten möchte, trägt das Hot Emulgel einfach auf die besonders beanspruchten Körperregionen auf – und wird dort schnell einen wohltuenden Effekt spüren.

Das Gel zieht fleckenfrei ein
Das CH’i Energy Hot Emulgel benötigt keine lange Zeit des Einwirkens. Wurde es auf die Haut aufgetragen, kann bereits die Kleidung angezogen werden. Denn Rückstände des Gels verbleiben nicht auf der Haut – obwohl sich pflanzliche Öle darin befinden. Flecken auf Hemden und Hosen müssen daher nicht befürchtet werden. Mehr noch: Wer sich direkt nach dem Auftragen des Gels anzieht, wird ebenso kein unangenehmes und klebriges Gefühl auf der Haut spüren. Auch eine starke Geruchsbelästigung wird vermieden. Zwar setzt die „CH’i Energy“-Produktserie auf zahlreiche natürliche Wirkstoffe, zu denen auch wohlriechende Kräuter gehören. Das Duftaroma präsentiert sich aber angenehm zurückhaltend, sodass der Anwender davon nicht gestört wird.

Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>