300 Rise of an Empire

Mit dem Film “300″ gelang dem US-amerikanischen Regisseur Zack Snyder im Jahr 2007 einer der erfolgreichsten Filme des Jahres. Nun kommt mit “300 Rise of an Empire” die Fortsetzung des Historien-Action-Films in die Kinos. Die Regie übernimmt dieses Mal Noam Murro.

“300 Rise of an Empire” – Die Story
Leonidas, Spartas König, kämpft mit seinen treuen Kriegern noch in den felsigen Schluchten an den Thermopylen, um die persische Armee aufzuhalten. Der ungleiche Kampf gegen die persische Übermacht ist jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Leonidas und seine tapferen Krieger sterben. Kurz darauf steht bereits der nächste grosse Kampf gegen den persischen Grosskönig Xerxes an. Der will nun ganz Griechenland unterwerfen. Das erste Ziel seiner Eroberung soll die Hauptstadt Athen werden. Xerxes schickt seine ebenso ehrgeizige wie schöne Heerführerin Artemisia mit seiner Kriegsflotte in die Schlacht. Griechenland entsendet den Feldherrn Themistocles. Gemeinsam mit seinen Truppen soll er die Invasion der Perser verhindern. Themistocles bittet Lenonidas’ Witwe, Königin Gorgo, um Unterstützung in dem ungleichen Kampf. Gefangen in der Trauer um ihren Mann, lehnt sie einen weiteren Krieg gegen Xerxes jedoch zunächst ab. Schliesslich kommt es zur grossen Seeschlacht zwischen den Griechen und Persern. Und Themistocles weiss, dass er es nur mit der Hilfe seiner früheren Rivalen – den Kriegern aus Sparta – schaffen wird, Xerxes’ Armee zu besiegen.

Besetzung

Bei “300 Rise of an Empire” sind einige Stars des ersten Teils wieder mit dabei. Dazu gehört auch Rodrigo Santoro, der auch diesmal wieder den Perserkönig Xerxes verkörpert. Weiterhin ist der britische Schauspieler Andrew Pleavin als Daxos wieder mit dabei. Königin Gorgo wird wie schon bei “300″ von der Britin Lena Headey dargestellt. Neu auf der Besetzungsliste ist Eva Green, die vor allem seit dem James Bond-Film “Casino Royale” vielen ein Begriff sein dürfte. Sie übernimmt die Rolle der Artemisia. Der griechische Feldherr Themistokles wird von dem Australier Sullivan Stapleton verkörpert. Es ist seine erste Hauptrolle. Unterstützung bekommt er von seinen Kriegern Scylias (Callan Mulvey), Aesyklos (Hans Matheson) und Calisto (Jack O’Connell).

Hintergrund

Wie der Film “300″ basiert auch “300 Rise of an Empire” auf dem 1998 erstmals erschienenen Comic “300″ von Frank Miller und Lynn Varley. Für den zweiten Teil schrieb Miller die Vorlage “Xerxes”. Damit die Spezialeffekte möglichst authentisch erscheinen, entstand ein Grossteil des Films vor dem Greenscreen. Nur so war es beispielsweise überhaupt möglich, die drei Meter grosse Figur des Xerxes überzeugend darzustellen. Doch trotz aller technischen Effekte musste Xerxes-Darsteller Rodrigo Santoro bis zu sechs Stunden täglich in der Maske verbringen, um sich auch optisch auf seine Rolle vorzubereiten. Für Fans des Historienepos’ gibt es übrigens bereits Hoffnung auf eine Fortsetzung: Regisseur Noam Murro schliesst einen dritten Teil nicht aus, sollte “300 Rise of an Empire” ebenso erfolgreich sein wie sein Vorgänger.

 

Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>